1. Kundenbetreuung in unserem Büro.

Bei unserer Tätigkeit ist uns der Kunde die wichtigste Person. Suche und Verknüpfung der Kunden erfolgt mit verschiedenen Werbeformen. Der erste Kontakt zu dem potentiellen Kunden ist für uns am wichtigsten.

Wenn der Kunde schon entschieden ist, eine ihn interessierende Immobilie über das Büro zu suchen, erkennen wir geschickt und präzise die Bedürfnisse des Kunden, und zwar:

  • was für eine Immobilie interessiert ihn (Wohnung, Haus, Grundstück),
  • mit welchem Standort (Stadt, Stadtteil, Straße),
  • bei Wohnungen z.B. handelt es sich um ein kleines oder großes Gebäude, ein Haus in der Nähe vom Aufzug, neben dem Müllschacht, mit Balkon etc,
  • wie soll die Nutzfläche der Immobilie sein,
  • in welchen Preisgrenzen bewegt sich der Kunde,
  • welche Uhrzeit ist ihm am liebsten, um sich das vom Büro vorgeschlagene Angebot anzusehen.

 

Dann schließen wir mit dem Kunden einen Vermittlungsvertrag ab, wir unterrichten den Kunden, was der Vertrag beinhaltet, wozu verpflichtet dieser die Parteien. Auf Grund der gesammelten Angaben verknüpft der Vermittler das Kauf- mit dem Verkaufsangebot.

Anders erfolgt die Gewinnung des Kunden, der seine Immobilie verkaufen möchte. Meistens kommt er und bietet seine Immobilie zum Verkauf an. Der Vermittler macht einen Termin aus, um sich diese anzusehen. Vor Ort beschreibt er die Immobilie sehr genau, prüft ihren rechtlichen Stand wie auch die ganze Dokumentation der Immobilie. Bei der Beschauung macht er Fotos der Räumlichkeiten und des ganzen Objektes. Nach diesen Tätigkeiten schließt der Vermittler einen Vertrag mit dem Verkäufer für den Verkauf der Immobilie und unterrichtet ihn, wozu dieser verpflichtet. Nach Annahme des Angebotes wird über die Immobilie vom Büro \A.Z. GWARANCJA\ weit Reklame gemacht, und zwar über Internetseite, Internetportale, wo Fotos mit der Beschreibung präsentiert werden, ferner über örtliche Zeitungen, Werbeschild. Das Angebot wird auch an andere Immobilienbüros im Rahmen der Zusammenarbeit weitergeleitet.

Unsere Zusammenarbeit beruht auf Prinzipien eines offenen Vertrages und eines Vertrages mit Ausschließlichkeitsklausel (Exklusivität).
 

2. Was bringt die Ausschließlichkeit?

Verträge mit der Ausschließlichkeitsklausel sind die beste Form des Verkaufes einer Immobilie und nicht nur vom Gesichtspunkt des Vermittlers sondern auch des Verkäufers. So funktionieren grundsätzlich Immobilienvermittler im westlichen Markt und diese Weise ist auch in polnischen Realien gut anwendbar.

a) Sie sparen Zeit und Geld.

Der Vertrag verpflichtet den Vermittler zur ganzen Reihe von Tätigkeiten im Promotions- und Werbungsbereich, darunter wird das Angebot an andere Büros weitergeleitet (dies bedeutet, dass das Angebot an einige zehn Büros in der ganzen Woiwodschaft gegeben wird).

b) Bessere Wirkung.

Indem das Büro den Ausschließlichkeitsvertrag unterschrieben hat, ist es in der Lage, eine breitere Verkaufspolitik zu führen. Indem es mehrere Angaben macht, den Standort angibt, Fotos des Gebäudes vom außen darstellt, kann es besser eine Gruppe der möglichen Käufer wählen und das Interesse deren auf Inserate in der Presse oder im Internetangebot richten.

c) Erträge

Die Möglichkeit einer breiten Reklame in Verbindung mit der Zusammenarbeit und Basis-Nutzung anderer Vermittlungsbüros geben die Möglichkeit, maximal guten Marktpreis und einen schnellen Verkauf zu erzielen.